29. Sportwoche in Hochkrimmel

An den Rennen der 29. Sportwoche nahmen von STN teil:


Kinder: Hugo, Sanja, Kira, Leonardo, Felix, Anjulie, Jaron, Milo, Nele (ASC KR), Vincent, Catinca, Nikolaus, Anna-Lena (kurz Leni), Ioan, Nils und last but not least Romy.
Die Leistungen waren durch die Bank sehr gut. Die Konkurrenz in HK ist in jeder Klasse (2 Jahrgänge) grösser und stärker als im Sauerland. Die Ergebnisse können im Detail den Ergebnislisten entnommen werden.
Neben Romy konnten Nils, Leonardo und Hugo aufs Stockerl fahren. Leider haben nicht alle Platz auf dem Stockerl und manchmal fährt man knapp dran vorbei. Aber das ist kein Grund sich zu grämen, denn die Leistungen stimmten. Alle unsere Kinder sind sehr dicht beieinander. Um die kleinen Lücken zu den Sportsfreunden aus Bayern zu schließen müssen wir nur etwas mehr draußen trainieren… Das haben einige nach den Rennen im Gelände und Funpark (Sprünge, Buckel et.) eifrig mit mir umgesetzt.
Ich wurde auch Zeuge und Beteiligter mancher Stunts. Es gab Torfehler, zwangloses Skibefreien, Sprungrekorde und Stock am Start Steckenlasser. Mit einem Stock im SL macht nur 3 Sekunden… Kann passieren, ist Racing!
Es war ein sehr nettes Team der Kinder und deren Eltern. Alle HK-Fahrer und der Verfasser bedanken sich ausdrücklich bei Chiara  für die hervorragende Unterstützung bei der Rennbetreuung. Chiara kommt prima mit den Kindern klar. Danke, Chiara!!!
Schüler/-innen:
Theo, Hannah (ASC KR), Silas, Marc (ASC KR), Philip, Tim, Max (SC Ennepetal), Justus (Marienberg-Umau) und once again last but not least Damian. Auch hier waren die Leistungen sehr gut. Damian konnte einen ersten Platz im SL und einen zweiten Platz im RS einfahren.
Damian ist amtierender westdeutscher Schülermeister
Bei Starterfeldern um die 200 Teilnehmern kann sich wohl jeder die Pistenverhältnisse selbst vorstellen. Die Veranstalter haben aber sehr gut gearbeitet, so dass die Rennen ordentlich durchgeführt werden konnten.
Neben den guten Leistungen hat sich hier auch ein sportlich faires Team gebildet, das sehr gut von Marius Mihally betreut wird. – Weiter so Jungs und nehmt die Mädchen die da kommen werden in der nächsten Saison freundlich bei Euch auf!
Jugend/Aktive:
Da startete nur so ein alter Mann vom STN, der meist Vorletzter wurde. Während Kim und Jeremias Wilke für den SC Bonn gewannen… Vielleicht kommen ja in den nächsten Jahren einige aus dem Schüler Bereich hoch, die in die großen Fußstapfen von Kim und Jeremias passen. – Wenn das jemand schafft können Eltern und Verein stolz sein.
Ich halte es mit Berti Vogts: “Der Star ist die Mannschaft”. Nur als Team macht die 30. RP-Sportwoche (4. –  7./8./9. April 2020) richtig Spaß. Geh, ich freu mich schon wieder närrisch auf die nächste Saison mit dem Finale in HK und ich denke, dass geht den meisten die da waren so!

Herbert 

(Alter Mann und Skitrainer)
Anm. des Verfassers: Ich habe mir die Freiheit erlaubt die Zweitmitglieder des STN zu erwähnen, die bei uns regelmäßig mit trainieren.

 

Anmerkung von Moni:

Und es fehlt ein großer Dank an dich Herbert, du hast deinen Kader bestens vorbereitet, die Servicekräfte mobilisiert und maßgeblich zu diesem Teamerfolg beigetragen!!